Alle Informationen zur Samsung Gear 360 (2017)

Quelle

Zusammen mit dem Samsung Galaxy S8 wurde auch eine neue 360-Grad-Kamera vorgestellt, die Samsung Gear 360 (2017). Hier findet ihr alle Informationen zur Samsung Gear 360 (2017).

Design

Man erkennt schon direkt dass Samsung sich Gedanken gemacht hat wie man die Gear 360 einsetzt. Während die erste Generation noch über einen kleinen abschraubbaren Standfuß verfügte, wurde dieser nun weggelassen. Die Gear 360 (2017) ist nun insgesamt größer, denn an der Kamera selbst hängt nun noch ein fest verbauter Griff der auch das Display beherbergt. Dadurch lässt sie sich aber auch besser halten. Der Kamerakopf hat einen Durchmesser von 4,5 Zentimeter und die Kamera wiegt insgesamt auch nur 130 Gramm. Sie ist nun also deutlich kompakter und leichter geworden. Sie wird sicherlich genau so hochwertig verarbeitet sein wie der Vorgänger, da mache ich mir keine Sorgen.

Technische Daten

Technisch wurde die Samsung Gear 360 (2017) auch auf den neuesten Stand gebracht. Jede der beiden Weitwinkelkameras nimmt mit einer Auflösung von 8,4 Megapixel auf und Videos werden nun erstmals in 4K aufgezeichnet. Dadurch verbessert sich die Qualität der aufgenommenen Videos natürlich enorm und wir dürfen auf die Ergebnisse gespannt sein die die neue Kamera mit sich bringen wird. Sie verfügt ausserdem über WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, WiFi-Direct, Bluetooth 4.1 und einen USB-Typ-C Anschluss (USB 2.0). Neu ist auch die Möglichkeit nun 360-Grad-Livevideos aufzunehmen. Der Li-Ion Akku hat eine Kapazität von 1.160 mAh. Die microSD-Karte wird wie bei Smartphones über eine kleine Schiene an der Seite eingesetzt. Derzeit werden bis zu 256 Gigabyte unterstützt.

Natürlich kann man die Kamera auch wieder ohne Smartphone nutzen, dann erhält man allerdings keine Vorschau, da das verbaute Display eher als Infodisplay für Einstellungen gedacht ist und keine Vorschau liefert. Wenn man auch sehen will was man filmt, dann benötigt man ein Smartphone mit dem man die Kamera verbindet. Die neue Gear 360 ist mit dem Samsung Galaxy S8, Galaxy S8+, S7, S7 edge, Note5, S6 edge+, S6 edge, S6, A5 (2017), A7 (2017), iPhone 7, 7 Plus, 6S, 6s Plus, SE, Windows und macOS kompatibel.

Die neue Samsung Gear 360 (2017) wird ab dem 18. April auf den Markt kommen und hat eine UVP von 249€.

Meine Meinung

Das neue Design der Gear 360 gefällt mir sehr gut. Vor allem durch die neue Form des Gehäuses liegt die Kamera nun viel besser in der Hand wenn man freihändige 360-Grad-Aufnahmen macht. Natürlich freut es mich auch zu sehen dass die Hardware einem Update unterzogen wurde, beim Vorgänger war die Videoqualität noch nicht ganz optimal, ich hoffe es hat sich nun etwas verbessert, denn ich bin ein Fan von 360-Grad-Videos und freue mich hier natürlich über jede Verbesserung.

Quelle