Diese guten Musik-Apps gehören auf jedes Smartphone

Quelle 

Lesedauer: 3 Minuten

Karaoke singen, Online-Radio hören oder Songs in der Disco erkennen: Wer mehr als nur Musik hören will, braucht die richtigen Zusatz-Apps. Der Test zeigt die besten Anwendungen für alle Zwecke.

 Egal ob morgens in der Bahn, nachmittags beim Sport oder abends auf der Party: Musik begleitet uns überall – und das Smartphone sorgt dafür, dass die passende Soundbeschallung immer griffbereit ist.

Einen Musik-Player bringt jedes Handy von Haus aus mit. Wer aber nicht nur die eigenen MP3s hören will, sondern auch sonst an Musik in all ihren Facetten interessiert ist, braucht zusätzliche Apps.

Musik-Apps für jeden Zweck

Angefangen von TuneInRadio und Spotify, die Millionen Songs per Streaming aufs Handy bringen, über spezielle Apps, die Live-Konzerte vorschlagen, die Musik in der Disco erkennen, aus dem Cloud-Speicher zusammentragen oder per Karaoke-App mitträllern lassen: Unten finden Sie für alles die beste Musik-App – alle knallhart von „Computer Bild“ getestet.
Musik streamen
Im Test: die besten Musik-Apps, die auf keinem Smartphone fehlen dürfen

 

Im Test: Die besten Musik-Apps, die auf keinem Smartphone fehlen dürfen

Quelle: picture alliance / dpa Themendie

Streaming-Testsieger: Die beliebteste Musik-Streaming-App ist auch die beste! Im Vergleich mit Apple Music, Amazon, Juke & Co. punktet Spotify mit bester Bedienung sowie den meisten Abspiellisten, Empfehlungen und Suchoptionen.

 Die Funktion „Connect“ macht Spotify zur digitalen Fernbedienung, etwa für WLAN-Lautsprecher. Wer zehn Euro fürs Monatsabo bezahlt, spart sich die Werbung und kann Musik auch offline hören.

Fazit: Fürs Streaming ganz klar die erste Wahl.

Testergebnis: gut (2,44)

Download: Spotify für iOS (gratis, Premium-Abo ab 9,99 Euro/Monat)

Download: Spotify für Android (gratis, Premium-Abo ab 9,99 Euro/Monat)

Karaoke singen

Lieblingssongs trällern: Riesige Song-Auswahl, wahlweise Solo-Singen oder Hits schmettern mit Freunden, mit der Online-Community oder sogar mit den Stars, die dann per Videoclip zugeschaltet sind und mitträllern – so macht Karaoke-Singen richtig Spaß!

Kleiner Wermutstropfen: Das volle VIP-Paket für Werbefreiheit und unbegrenzten Song-Zugriff ohne Wartezeiten gibt es sieben Tage zur Probe, danach kostet es aber ab 3,49 Euro im Monat.

Fazit: Witzig und gesellig, geht aber auch ins Geld.

Testergebnis: befriedigend (2,58)

Download: Sing! Karaoke für iOS (gratis, In-App-Käufe)

Download: Sing! Karaoke für Android (gratis, In-App-Käufe)

Cloud-Musik abspielen

Cloud-Musik unter iOS: Wer Musik bei vielen Cloud-Diensten lagert, braucht diese App. Denn darin lassen sich MP3s von Dropbox, Google Drive, OneDrive sowie lokale Musik vom iPhone abrufen und bequem abspielen – Offline-Speicher, Playlists und Albumcover-Download inklusive.

Fazit: Toll für Clouds und iPhones mit viel Musik.

Testergebnis: gut (2,43)

Download: Musicloud Pro für iOS (2,99 Euro)

Cloud-Musik unter Android: Beat zapft Android-Handys Dropbox & Co. an, überzeugt bei Bedienung und Optik, aber etwas weniger als die App Musicloud fürs iPhone. Die App ist dafür gratis, Werbebanner verschwinden gegen Spende (ab 1 Euro). Für Offline-Musik ist ein Speicherlimit festlegbar.

Fazit: Bester Cloud-Musikplayer für Android.

Testergebnis: befriedigend (3,03)

Download: Beat für Android (gratis)

Live-Konzerte finden

Cleverer Konzert-Radar: Diese Konzertfinder-App scannt die eigene Musiksammlung etwa bei Spotify oder Apple Music und sucht passende Live-Gigs in der Region heraus. Gefällt ein Event, lassen sich direkt Tickets ordern. Besser als in der bekannten „Bands in Town“-App: Sie können mehrere Städte gleichzeitig beobachten.

Fazit: Nie mehr den Gig der Lieblingsband verpassen.

Testergebnis: gut (2,11)

Download: Songkick für iOS (gratis)

Download: Songkick für Android (gratis)

Musik erkennen

Lauschen und identifizieren: Noch einen Tick besser als mit der beliebten Shazam-App klappt die Musikerkennung per Soundhound. Vorteil: Die App identifiziert auch gesungene, gesummte oder gepfiffene Melodien zuverlässig und schnell – sofern der Nutzer die richtigen Töne trifft.

Quelle